4 Punke in den letzten beiden Spielen – 2:1 Sieg in 1. FC Schwarzenfeld Fußball und 0:0 gegen FC Kosova Regensburg

Tore: 1x Franz P., 1x Weiß M.
Mit 4 Punkten in den letzten beiden Spielen bleiben die Drachenstädter im Rennen um den Relegationsplatz.

Am kommenden Sonntag, 08.05.2022 ist der FC Furth im Wald zu Gast beim Tabellensechsten FC Thalmassing Fußball. Anstoß ist auf 17:00 Uhr verlegt worden.


In den Reihen der Grün-Weißen nimmt das Verletzungspech weiter seinen Lauf. Am vergangenen Wochenende zogen sich Stefan Keml sowie Philip Franz eine schwere Achillessehnenverletzung zu, die wohl eine montelange Pause nach sich zieht. Auch Stefan Dendorfer verletzte sich am Sprunggelenk mit Verdacht auf Außenbandriss. Wir wünschen unseren drei Kickern alles Gute und schnelle Genesung.

Bericht aus Chamer Zeitung, 03.05.2022:
Der FC Furth im Wald (24) kann dem favorisierten FC Kosova (49) einen Punkt abtrotzen. Tore bekamen die Zuschauer in dieser Partie keine zu sehen. Für die Drachenstädter spitzt sich trotz des Punktgewinns die Lage im Tabellenkeller weiter Trotz vier Punkten aus den letzten beiden Begegnungen hat sich die prekäre Lage im Abstiegskampf für die Grün-Weißen nicht entscheidend verbessert. Beim 2: 1-Erfolg im Nachholspiel beim Schlusslicht FC Schwarzenfeld zeigte die Greinke-Elf mit dem allerletzten Aufgebot eine ordentliche Leistung und holte verdient diese drei Punkte. Nach der schnellen 1: 0-Führung durch Philipp Franz versäumten Hastreiter, Weber & Co, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Klarste Einschusschancen wurden durch Julian Singer und Philipp Franz leichtfertig liegengelassen. Einen der wenigen Vorstöße der Platzherren nutzten diese fünf Minuten vor Ende durch Sebastian Bayer zum 1: 1-Ausgleich. Aber die Truppe von Trainer Bernhard Greinke zeigte Moral und Markus Weiß erlöste die Drachenstädter mit seinen 2: 1 Siegtreffer in der Schlussminute. Punktgewinn teuer bezahlt.

Nur drei Tage später gab die Spitzenmannschaft des FC Kosova Regensburg ihre Visitenkarte an der Further Wutzmühle ab. Beim 0: 0 musste bereits zur Halbzeit Stefan Dendorfer mit Verdacht auf Bänderriss aus dem Spiel genommen werden, und zu allem Überfluss riss sich Philipp Franz in der Nachspielzeit die Achillessehne. Der FC Kosova präsentierte sich als die gewohnt spielstarke Mannschaft, die aber das Toreschießen vergaß. Zudem zeigte sich Torwart Daniel Adamovic an diesen Tag von seiner besten Seite und vereitelte einige Hochkaräter. Selbst einen Elfmeter konnte die Elf von Trainer Enkel Alikaj nicht im Tor unterbringen. Als sich beide Teams bereits mit einem Unentschieden abgefunden hatten, hatte Philipp Franz in der letzten Spielminute die Riesenchance das Spiel doch noch für den FC Furth zu entscheiden. Den Torwart bereits ausgespielt, setzte er das Spielgerät neben das leere Tor. Nur zwei Minuten später musste er schwer verletzt vom Platz. Bei zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und fünf Zählern Rückstand auf den direkten Klassenerhalt besteht bei noch drei ausstehenden Spielen für den FC Furth im Wald theoretisch immer noch die Möglichkeit auf den Klassenerhalt. Das Mammutprogramm im April hat bei der Mannschaft mit zahlreichen verletzten Spielern aber deutliche Spuren hinterlassen, was die Aufgabe in den nächsten Wochen nicht leichter macht.

FC Furth am heutigen Samstag zu Gast beim SC Regensburg

FC muss beim Sportclub Regensburg Farbe bekennen

Nach dem Wintereinbruch am letzten Wochenende und den damit verbundenen erneuten Spielausfall kommen die Grün-Weißen langsam, aber sicher in Terminnot. So sind im April alle drei Nachholpartien terminiert. Das heißt, in den verbleibenden gut drei Wochen muss die Greinke-Elf insgesamt sieben Partien bestreiten. Wie sollen da mit der relativ dünnen Spielerdecke die nötigen Punkte zum Klassenerhalt eingefahren werden? Los geht es am Samstag um 16 Uhr mit dem dritten Auswärtsspiel in Folge beim Aufsteiger SC Regensburg. Am darauffolgenden Mittwoch, 13. April, gastiert die SpVgg Hainsacker zum ersten Nachholspiel. Am Ostersamstag tritt der TB/ASV Regenstauf zum zweiten Nachholspiel an der Further Wutzmühle an und zum Abschluss der Feiertage gibt die SG Chambtal am Ostermontag um 18 Uhr ihre Visitenkarte im Sportpark ab. Anschließend stehen noch die Partien bei der DJK Arnschwang (24. 4.), beim 1. FC Schwarzenfeld (27. 4.) und zu Hause gegen den FC Kosova Regensburg auf dem Programm. Das Spiel beim Aufsteiger SC Regensburg wird für die Grün-Weißen gleich zum Wegweiser, wohin die Reise in den nächsten Wochen hingehen kann. Der Sportclub steht mit 26 Punkten auf Platz neun der Bezirksligatabelle und ist auch noch nicht ganz aller Abstiegssorgen entledigt. Mit 26 Punkten hat die Truppe von Trainer Thomas Karl zwar bereits sieben Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz, aber auch bereits zwei Partien mehr ausgetragen. Gegenüber den Grenzstädtern (Tabellenvorletzter) sind es zehn Punkte Vorsprung, allerdings bei drei mehr gespielten Partien. Es ist also für beide Mannschaften ein richtungsweisendes Spiel. Sollte die Greinke-Elf mit einem Dreier aufwarten, könnte man den Sportclub wieder richtig in den Abstiegskampf verwickeln. Im Hinspiel entführte der SC mit einem knappen 1: 0 Sieg die drei Punkte von der Further Wutzmühle. Ob sich das Verletztenlager der Grün-Weißen in der Spielpause gelichtet hat, wird sich am Spieltag entscheiden. Beruflich verhindert ist Philipp Franz und Kapitän Jan Masek fehlt wegen der Rot-Sperre.

SPIELABSAGE

Aufgrund der aktuellen Wetterlage ist der Rasenplatz im Elotec Fischer Elektronik GmbH Sportpark an der Wutzmühle nicht bespielbar. Die für den heutigen Samstag angesetzten Spiele gegen die SpVgg Hainsacker (Bezirkliga Süd) und gegen den SV Atzenzell-Sattelbogen 1982 e.V. (A-Klasse) wurden abgesagt.

Das nächste Heimspiel der 1. und 2. Mannschaft findet am Samstag, 16.04. statt:
FC Furth im Wald II vs. SV Gleissenberg-Lixenried 14:00 Uhr
FC Furth im Wald vs. TB/ASV Regenstauf 16:00 Uhr

Mission Klassenerhalt beginnt

Rückrundenauftrakt für FC Furth beim VfB Bach/Donau

Ein schweres Auftaktmatch wartet am Samstag um 15 Uhr auf die Further Bezirksliga-Fußballer um Trainer Bernhard Greinke gleich zum Rückrundenstart. Der Tabellenvierte VfB Bach wird als Gastgeber für die Grün-Weißen eine schier unüberwindbare Hürde sein. Nach sechs Wochen hartem Vorbereitungsprogramm beginnen für die Drachenstädter die Wochen der Wahrheit, die am Ende der Saison mit dem Klassenerhalt in der Bezirksliga Süd enden sollten. Im letzten Testspiel gegen den Kreisligisten SpVgg Eschlkam zeigte die Greinke-Elf teilweise gute Ansätze, hatte aber auch noch viel Leerlauf im Spiel. Durch einen Treffer von Sebastian Thalhammer wurde ein 1: 0-Sieg eingefahren. Vor allem in der zweiten Halbzeit wurden zu viele gute Gelegenheiten zur Resultatsverbesserung liegengelassen. Am Samstag in Bach ist eine deutliche Leistungssteigerung notwendig, um nicht sang- und klanglos unterzugehen.

Zudem geht es eine Woche später zum Abstiegskonkurrenten SC Katzdorf und dort sollte die Mannschaft genug Selbstvertrauen haben, um dieses wichtige Spiel erfolgreich zu gestalten. Der VfB Bach hat mit nur vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz noch alle Chancen auf den Aufstieg in die Landesliga. Für die Mannschaft von Spielertrainer Nizar Klica sind drei Punkte gegen die Drachenstädter also Pflicht. Personell muss FC-Trainer Bernhard Greinke gleich im ersten Match auf Philipp Franz und Abwehrchef Petr Majlat verzichten. Wie weit die Verletzung von Lazar Georgiev einen Einsatz zulässt, wird sich erst am Spieltag entscheiden.

Pressebericht aus Chamer Zeitung West, 18.03.2022

FC Furth im Wald lädt zur Jahreshauptversammlung am 25.03.2022

Der FC Furth im Wald lädt am Freitag, 25.03.2022, um 18:30 Uhr zur Jahreshauptversammlung in die Sportgaststätte Maier, Furth im Wald, ein.

Tagesordnung:

➡ Begrüßung

➡ Totengedenken

➡ Berichte des Vorsitzenden, der Bereichsleiter und der Kasse

➡ Entlastung der Vorstandschaft

➡ Neuwahlen

➡ Auflösung des Fördervereins

➡ Grußworte

➡ Ehrungen

➡ Aussprache zu den Berichten

➡ Wünsche & Anträge

Anträge müssen schriftlich bis 20.03.2022 bei Vorsitzendem Christoph Haimerl, Glaserstraße 61, eingereicht werden.

Drachenstädter beenden Niederlagenserie – 2:0 Erfolg im Testspiel gegen 1. FC Zandt / Vilzing II

Nach fünf Wochen schweißtreibender Vorbereitung gelang der Greinke-Elf ein verdienter 2:0-Erfolg bei der ambitionierten SG 1. FC Zandt/DJK Vilzing II. Auf dem Kunstrasen in Vilzing entwickelte sich eine flotte Partie gegen die junge, spielstarke Gastgeber-Truppe. Für die Grün-Weißen war es nach den deutlichen Niederlagen gegen die Landesligisten 1. FC Bad Kötzting (0:8), SpVgg Lam (0:2), Jirska Domazlice (1:3) und zuletzt gegen den SV Neukirchen b. Hl. Blut (0:6) ein kleiner Befreiungsschlag.

Zwei Wochen vor dem Punktspielstart beim VfB Bach zeigte die Mannschaft von Neu-Trainer Bernhard Greinke eine ansprechende Leistung. Anfangs scheiterten Sebastian Thalhammer und Patrik Denk mit Kopfbällen, ebenso fand Denk mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze im Gastgeber-Torwart seinen Meister. Die größte Chance zur Führung ließ Michael Hastreiter nach gut einer halben Stunde liegen, frei vor dem Tor brachte er die Kugel nicht im Gehäuse unter. Auf der anderen Seite musste sich Torwart Daniel Adamovic bei einem Distanzschuss mächtig strecken, um die Null zu halten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte Michael Hastreiter mit energischer Balleroberung und Steilpass in die Spitze Julian Singer in Position. Dieser düpierte seinen Gegenspieler und vollstreckte zum 1:0. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel war es wieder Singer, der die Vorentscheidung erzwang. Nach einem weiten Abschlag von Adamovic erkämpfte er sich die Kugel, setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und zwang den Torwart der SG zu einer Glanzparade. Der abprallende Ball sprang dann zum 2: 0 über die Linie.

Am kommenden Sonntag, 13.03.2022 empfängt der FC Furth im Wald im heimischen Elotec Sportpark an der Wutzmühle den Nachbarn aus Eschlkam. Anstoß um 14:00 Uhr.

©Foto: FuPa

Ehrenvorsitzender, Herbert Weiß, würde heute 85. Geburtstag feiern

In Gedenken an unseren Ehrenvorsitzenden, Herbert Weiß, erinnert heute ein besonderer Zeitungsbericht an die außerordentlichen Leistungen und Errungenschaften, die Herbert Weiß über viele Jahre und Jahrzehnte für den FC Furth im Wald erreicht hat.

Vielen Dank, Herbert. Wir sind in Gedanken bei dir!

Auszug aus der Chamer Zeitung, 01.03.2022

FC Furth im Wald trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Herbert Weiß

Das FC-Urgestein, Herbert Weiß, ist nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 84 Jahren im Kreise seiner Liebsten verstorben.

Im Namen der Vorstandschaft und des gesamten Vereins möchten wir unseren Dank aussprechen für

/ 70 Jahre Mitgliedschaft beim FC Furth

/ 54 Jahre Mitglied der Vorstandschaft

/ davon 34 Jahre als erster Vorsitzender.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden und Tagen daher bei seiner Familie.Eine angemessene Honorierung des Sportlers, Funktionärs und Visionärs Herbert Weiß folgt.

Foto: Johann Gruber

FC Furth lädt zur Jahreshauptversammlung

Am heutigen Freitag, 29.10., lädt der FC Furth im Wald seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Sportgaststätte Maier ein. Beginn ist um 18:30 Uhr.


Da heute auch Neuwahlen auf der Tagesordnung stehen, freuen wir uns über zahlreiche Teilnahme.


Bitte beachten: Der Zutritt zur Sportgastastätte Maier ist nur unter Einhaltung der 3G-Regeln gestattet.